Überwachung der Netzwerkleistung

Die Netzwerkinfrastruktur stellt das Nervensystem eines jeden Unternehmens dar. Ausfälle, Engpässe, Verzögerungen und andere Probleme können Mitarbeitern großen Ärger bescheren und sich auf die Kunden auswirken. Mit Tools für die Überwachung der Anwendungsleistung (Network Performance Monitoring, NPM) können Administratoren diese Situationen vermeiden, da sie Leistungsprobleme beheben und zwischen Verzögerungen im Netzwerk und Verzögerungen in Anwendungen und Diensten unterscheiden können.


Network performance monitoring

Flowmon NPM-Messtool mit Präzision von Millisekunden

Network performance monitoring with milisecond precision
 

Flowmon Network Performance Monitoring bietet verschiedene Leistungsindikatoren und -statistiken der IP-Kommunikation, z. B. RTT (Round Trip Time), SRT (Server Response Time), Delay, Jitter etc. (siehe unten). Die Lösung basiert auf Flowmon-Unternehmenserweiterungen, bei denen Flowmon Probe Leistungsindikatoren im Rahmen von IPFIX -Statistiken an Flowmon Collector sendet. Letzterer kann diese Statistiken speichern und Berichte daraus erstellen. Flowmon Collector ist mit dem Cisco-Standard (Application Visibility and Control) kompatibel, sodass die Leistungsindikatoren auch von Cisco-Geräten abgerufen werden können. Die gemessenen NPM-Eigenschaften sind im Rahmen von führenden Statistiken, Analysen und Berichten in Flowmon Monitoring Center (FMC) verfügbar. Dashboard-Widgets in FMC können so eingerichtet werden, dass die Reaktionszeit kritischer Anwendungen oder die Reaktionszeit in Ihrem Netzwerk mit wichtigen Servern und Systemen überwachen (Serverreaktionszeit über HTTP/HTTPS-Verzögerung bei der Kommunikation mit Unternehmensdatenspeicher usw.).

Mit Flowmon profitieren Netzwerkadministratoren von diesen Indikatoren:

  • RTT (Round Trip Time) – Verzögerungen durch das Netzwerk, die benötigte Zeit zum Senden eines Datenpakets sowie die benötigte Zeit zum Erhalten einer Empfangsbestätigung des Pakets. Dieser Indikator wird im TCP-Datenverkehr von Clients an Server gemessen.

  • SRT (Server Response Time) – Verzögerungen durch den Netzwerksdienst oder die Anwendung, die benötigte Zeit des Servers zum Senden von Daten, nachdem der Client die Anforderung akzeptiert bestätigt hat. Dieser Indikator wird im TCP-Datenverkehr vom Server an den Clients gemessen.

  • Neuübertragungen – Anzahl von neu übertragenen Paketen, die beschädigt oder verloren wurden.

  • Verzögerung – Zeitverzögerung zwischen Paketen, minimalem, maximalen, durchschnittlichen Wert und der Abweichung. Dieser Indikator wird in beiden Richtungen der Netzwerkkommunikation gemessen.

  • Jitter – berechnet aus Verzögerung als Abweichung, minimalem, maximalen, durchschnittlichen Wert und der Abweichung

  • Außerordentliche – Anzahl von Paketen, die in einer anderen Reihenfolge geliefert wurden als beim Senden

Unsere Kunden

AllianzOrange PolskaSiemensAegonAVGGeantKonica MinoltaRaiffeisenbankSEGA

Mehr erkunden

Flowmon-Lösung

Flowmon-Lösung

Testen Sie Flowmon, eine clevere Lösung für die Netzwerküberwachung und -sicherheit auf Basis von...

Flowmon Probe

Flowmon Probe

Mit Probe erhalten Sie alle erforderlichen Informationen zum Verwalten und Schützen Ihres Netzwerks.

NetFlow/IPFIX sFlow/Jflow/Netstream

NetFlow/IPFIX sFlow/Jflow/Netstream

Erfahren Sie mehr über NetFlow, den meistgenutzten Standard für die Überwachung des Netzwerkdaten...