Datenschutzrichtlinien

Datenschutzrichtlinien von Flowmon Networks

In Flowmon Networks a.s. halten wir den Schutz Ihrer Privatsphäre für eine ernstzunehmende Sache. In dieser Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten beschreiben wir unsere Vorgehensweisen im Bereich des Schutzes der Privatsphäre, wie erläutern, welche Typen von Informationen über Sie wir sammeln, wie wir sie nutzen und verarbeiten und mit wem wir sie teilen. 

Personenbezogene Daten 

Als personenbezogene Daten sind jedwede Informationen über eine natürliche Person anzusehen, die zur Identifizierung dieser Person genutzt werden können, unter anderem zum Beispiel Vor- und Familienname, E-Mail-Anschrift, Anschrift des Wohnsitzes, Zustellungsanschrift oder eine andere physische Anschrift, andere Kontaktdaten, Titel, Beruf oder persönliche Interessen. 

Welche personenbezogenen Daten über Sie erheben wir und wie nutzen wir sie?

Ihre personenbezogenen Daten sammeln wir, wenn Sie bei Flowmon Networks einen Account einrichten, wenn Sie bestimmte Produkte oder Dienstleistungen von Flowmon Networks nutzen, wenn Sie E-Mail-Nachrichten erhalten möchten oder sich in eine andere Liste für Versendung eintragen, wenn Sie sich zur Preisverlosung anmelden oder an einer anderen Werbeaktion teilnehmen oder auch wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten aus irgendeinem anderen Grund übermitteln. 
Bestimmte Informationen können wir auch automatisch von Ihrem Gerät zwecks Verwaltung unserer Webseiten sammeln. Konkret können wir auf diese Weise automatisch Informationen wie z. B. Ihre IP-Anschrift, Gerätetyp, Browsertyp, geographische Koordinaten und weitere technische Angaben sammeln. Des Weiteren können wir Informationen über die Interaktionen Ihres Geräts mit unseren Webseiten unter anderem über die besuchten Seiten und über die von Ihnen angeklickten Links sammeln. Mit Hilfe dieser gesammelten Informationen können wir Sie besser verstehen, können wir in Erfahrung bringen, von wo Sie gekommen sind und welcher Inhalt auf unseren Seiten für Sie von Interesse ist. 
Manchmal erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten von Dritten, zum Beispiel aus dem Verzeichnis der Teilnehmer von Geschäftsaktionen. Wir achten allerdings darauf, dass diesen Dritten eine entsprechende Zustimmung für die Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegt oder dass diese Vorgehensweise in einer anderen Art und Weise zulässig ist oder im Einklang mit den Rechtsvorschriften gefordert wird. 

Registrierung

Wenn Sie eine Probe-Version unseres Produkts herunterladen, sich für eine Schulung oder ein Webinar anmelden oder sich ganz einfach auf unseren Seiten registrieren möchten, können wir Sie um die Anführung Ihres Vor- und Familiennamens, Ihrer E-Mail-Anschrift, Telefonnummer und der Bezeichnung der Gesellschaft bitten. Diese Informationen nutzen wir im Zusammenhang mit Ihrem Antrag und zur Kommunikationen mit Ihnen, auf der Grundlage der Notwendigkeit der Umsetzung des Vertrags oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Mit diesen Angaben können Sie auch beim Besuch unserer Webseiten identifiziert werden. 

Support

Ihre personenbezogenen Daten können wir auch zum Support bei Produkten oder Dienstleistungen nutzen, die Sie von uns erhalten haben, zum Beispiel um Sie über die Aktualisierung des Produkts oder über eine Korrektur-Version zu unterrichten. Ihre Daten können wir mit Informationen aus anderen Interkationen mit Ihnen verbinden, damit wir Ihnen im Rahmen der Förderung von Produkten wertvollere Vorschläge unterbreiten können. 
Auf unseren Webseiten steht auch das Instrument „Flowmon Chat“ zur Verfügung, welches Ihnen Hilfe in der Zeit anbietet, in der Sie die Seiten besuchen. Die personenbezogenen Daten, die Sie mit Hilfe dieses Instruments zur Verfügung stellen, nutzen wir lediglich zum Support im Einklang mit dieser Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten.
Diese Verarbeitung geht von der Notwendigkeit aus, den Vertrag umzusetzen. 

Marketing

Wenn Sie wünschen, über neueste Produkte, Dienstleistungen, Lösungen und Aktionen informiert zu werden, die wir anbieten, dann können Sie unseren Newsletter abonnieren. Zur Übermittlung dieser Marketinginformationen benötigen wir Ihre E-Mail-Anschrift. Sie können diesen Newsletter jederzeit abbestellen; in diesem Fall befolgen Sie bitte die Weisungen für die Abbestellung, die am Ende jeder E-Mail zu finden sind, die Sie erhalten. Wenn Sie bereits früher unsere Dienstleistungen oder Produkte genutzt haben, können wir Ihnen kommerzielle Mitteilungen über zusammenhängende Produkte und Dienstleistungen zukommen lassen, die wir anbieten und die Ihr Produkt-Portfolio ergänzen können, und zwar auch dann, wenn Sie den Newsletter nicht ausdrücklich abonniert haben. Wenn Sie diese Marketinginformationen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sie wie oben beschrieben abbestellen. 
Diese Verarbeitung basiert auf unseren berechtigten Interessen. 

Einstellung neuer Mitarbeiter

In Zusammenhang mit einer Stellenbewerbung, ungeachtet dessen ob es sich um eine auf unseren Webseiten inserierte Position oder eine andere Position handelt oder bei zusammenhängenden Fragen können Sie uns Informationen über sich selbst übermitteln wie z. B. Ihren Lebenslauf. Diese Informationen können wir zur Beantwortung Ihrer Frage oder zur Beurteilung Ihrer Stellenbewerbung nutzen, das heißt, auf Wunsch ergreifen wir Maßnahmen vor dem Vertragsabschluss. 

Besuch auf unseren Webseiten 

Unsere Webseiten besuchen Sie anonym, es sei denn, Sie haben sich bei uns bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert. Nichtsdestotrotz erfassen wir Ihre IP-Anschrift (die Internetanschrift Ihres Computers), damit wir einen Überblick darüber haben, welchen Teil unserer Seiten und wie lange Sie besuchen. Wenn Sie jedoch bei uns noch nicht registriert sind, verbinden wir Ihre IP-Anschrift mit keinen weiteren personenbezogenen Daten. So wie viele andere kommerzielle Webseiten nutzen wir Standardtechnologien wie z. B. Cookies-Dateien und weitere HTML-Instrumente zum Sammeln von Informationen darüber, wie Sie die Seiten nutzen oder um festzuhalten, ob Sie eine Marketing-E-Mail geöffnet haben. Diese Erhebung geht von unseren berechtigten Interessen am Betreiben von Webseiten, deren Optimierung und Marketing aus. 

Cookies

Ein Cookie ist ein kurzes Datenpaket, welches die Webseiten oder deren Betreiber über den Internetbrowser auf die Festplatte Ihres Computers übertragen und welches dann diesen Seiten oder den Dienstleistern ermöglicht, Ihren Browser zu erkennen und bestimmte Informationen aus Ihrem vorherigen Besuch zu erfassen und zu speichern. Wir nutzen Cookies, um auf der Grundlage Ihrer vorherigen oder derzeitigen Aktivität auf den Seiten Ihre Präferenzen zu verstehen. Somit können wir Ihnen bessere Erfahrungen beim Besuch unserer Seiten bieten. 
Ihre Präferenzen bezüglich des Schutzes der Privatsphäre und die Verwendung der meisten Cookies und ähnlicher Technologien können Sie mit Hilfe Ihres Browsers festlegen. Sie können auch den Browser so einstellen, dass er die Cookies deaktivieren und zudem können Sie die in Ihrem Computer bereits vorhandenen Cookies löschen. Wenn Sie unsere Cookies blockieren, deaktivieren oder in einer anderen Art und Weise ablehnen, dann kann es vorkommen, dass einige Seiten nicht korrekt angezeigt werden oder dass Sie unsere Dienstleistungen nicht nutzen können, für die eine Anmeldung erforderlich ist. 
Mehr über die Verwendung von Cookies.

Wie werden wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen?

Ihre personenbezogenen Daten werden wir lediglich für die Dienstleistung nutzen, um die Sie uns gebeten haben, wie oben angeführt, gegebenenfalls für die oben beschriebenen Marketingzwecke. Diese Informationen werden wir ausschließlich im Einklang mit Ihren Weisungen, den Rechtsvorschriften über den Schutz personenbezogener Daten und mit unserer Verschwiegenheitsverpflichtung. 
Unsere Arbeit für Sie kann erfordern, dass wir Ihre Daten an unsere externen Dienstleister, Subunternehmer und weitere zusammenhängende Organisationen weiterleiten, damit diese in unseren Namen Aufgaben erfüllen und Dienstleistungen erbringen können. Bei der Auswahl externer Dienstleister achten wir darauf, dass diese Dienstleister Ihre Rechte auf einem solchen Niveau schützen können, welches für die Beachtung der einschlägigen Rechtsvorschriften erforderlich ist. Abgesehen davon leiten wir lediglich diejenigen personenbezogenen Daten weiter, die für die Erbringung von Dienstleistungen benötigt werden, und mit diesen Dienstleistern haben wir Verträge geschlossen, auf deren Grundlage die Dienstleister Ihre Daten sicher aufbewahren müssen und nicht für eigene Direktmarketing-Zwecke nutzen dürfen. 

Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der EU

Im Rahmen der Dienstleistungen, die wir Ihnen mit Hilfe dieser Webseiten anbieten, können die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen in Länder außerhalb der Europäischen Union weitergeleitet werden. Das kann vorkommen, wenn einer unserer externen Dienstleister seinen Sitz außerhalb der EU hat. In diesem Fall unternehmen wir entsprechende Schritte im Sicherheitsbereich, damit Ihre Rechte auch weiterhin so geschützt werden, wie in diesen Grundsätzen beschrieben. Wenn unsere externen Dienstleister ihren Sitz in den USA haben, dann achten wir darauf, dass sich auf ihre Dienstleistungen das Privacy Shield-Programm bezieht – die Gesellschaften, an diesem Programm beteiligt sind, sind als Gesellschaften anzusehen, die Schutz auf dem entsprechenden Niveau gewährleisten, und dadurch wird die Weiterleitung von Daten aus der EU in die USA vereinfacht. 

Wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Ihre personenbezogenen Daten werden wir so lange aufbewahren, wie es für die Erfüllung der Zwecke der Verarbeitung erforderlich ist, ggf. aus anderen gültigen Gründen, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren (z. B. zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflicht, Beilegung von Streitigkeiten oder Beitreibung im Zusammenhang mit unseren Verträgen). 

Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

  1. Das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, sofern die Zustimmung den Rechtsgrund für diese Verarbeitung darstellt; 
  2. das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, und auf Informationen darüber, wie wir diese Daten verarbeiten; 
  3. das Recht auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten, die wir über Sie aufbewahren;
  4. das Recht auf vollständige Löschung aller Daten, die wir über Sie aufbewahren, sofern kein anderer Rechtsgrund für deren Verarbeitung besteht;
  5. das Recht darauf, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, üblicherweise genutzten und maschinell lesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese Daten an einen anderen Verwalter zu übermitteln, ohne dass der derzeitige Verwalter dies verhindert, sofern die Verarbeitung auf einer Zustimmung oder einem Vertrag basiert und die Verarbeitung automatisiert erfolgt; 
  6. das Recht darauf, über eventuelle Beeinträchtigung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten informiert zu werden; 
  7. das Recht darauf, Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erheben, sofern Sie der Meinung sind, dass es einen „Grund gibt, der Ihre konkrete Situation betrifft“. Der einzige Fall, in dem wir Ihren Antrag ablehnen können, ist eine Situation, in der wir schwerwiegende triftige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die wichtiger als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten sind oder in dem die Verarbeitung für die Feststellung, Erfüllung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen unerlässlich ist;
  8. das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Aufsichtsbehörde ist in der Tschechischen Republik Úřad pro ochranu osobních údajů (Datenschutzbehörde), Pplk. Sochora 27, 170 00 Prag 7, elektronisches Postfach: qkbaa2n.

Die vorgenannten Rechte und eventuelle Einwände können Sie schriftlich an folgender Anschrift oder per E-Mail an der Anschrift privacy@flowmon.com geltend machen bzw. erheben.

Flowmon Networks a.s.
Sochorova 3232/34
616 00 Brno

Diese Erklärung über den Schutz personenbezogener Daten ist ab dem 25. Mai 2018 wirksam.